2.000 qm Zement-Fließestrich in nur 2 Tagen mit dem Bremat-Pumptruck verlegt

zurück zur Übersicht

2.000 qm Zement-Fließestrich in nur 2 Tagen mit dem Bremat-Pumptruck verlegt

Der Boden eines Renovierungs-Discounter in Vechta war stark verschlissen und viele tiefe Beschädigungen machten eine Ausbesserung einzelner Bereiche unwirtschaftlich. Der Estrich war auf Trennlage eingebaut und hielt vor allem im Bereich geringerer Schichtdicken der Belastung durch Hubwagenverkehr nicht mehr stand. Deshalb entschloss sich der Bauherr zu einem kompletten Neuaufbau des Bodens als Verbundestrichkonstruktion.

 

Der alte Estrich konnte Mithilfe eines Baggers mit verhältnismäßig wenig Aufwand entfernt werden. Die freigelegte Rohbetonsohle wurde kugelgestrahlt und wies enorme Höhenunterschiede auf. 

Anschließend wurde die Epoxidharzgrundierung AB-Pox 001 der Firma AB-Polymerchemie aus Aurich aufgetragen. Das Harz wurde im frischen Zustand vollflächig mit Quarzsand abgesandet.

Aufgrund von extremen Höhenunterschieden der Rohbetonsohle musste der Neuaufbau in stark schwankenden Schichtstärken von 25 – 100 mm erfolgen, um die Unebenheit auszugleichen.

Der Einbau des Fließestrichs erfolgte dann in zwei Teilflächen an den beiden darauf folgenden Tagen. Zum Einsatz kam das zementgebundene Bindemittel VELOSIT SC 245 mit einem geprüftem und gewaschenem Sand der Körnung 0 – 8 mm. VELOSIT SC 245 basierte Estrichflächen erreichen schon nach einem Tag 25 – 30 N/mm2 Druckfestigkeit und sind dann schon voll nutzbar. In der verwendeten Rezeptur erreicht der Estrich die Klasse CT-C50-F7.

 

Das Objekt brachte einige logistische Herausforderungen mit sich, da es keine Lagerflächen für das Bindemittel gab und auch eine Lieferung in BigBags nicht in Frage kam. Deshalb wurde VELOSIT SC 245  im Silozug direkt auf die Baustelle geliefert, und dort in die Bindemittelkammern der zwei Pumptrucks  der Firma Kotan Bau GmbH eingeblasen. Die Sandkammern der Pumptrucks wurden sukzessive mit einem Teleskoplader befüllt.

 

Insgesamt wurden 226 to. eines auf VELOSIT SC 245 basierenden Estrichs in 2 Tagen verarbeitet.

Auf der ca. 2.000 m2 großen Fläche wurde kurze Zeit später ein Teppich verklebt.

Verbände & Mitgliedschaften: